Tag Archives: blog

Street Dive Ehrenfeld

Zwei Stunden Zeitlimit, ein etwa 300m langer Abschnitt der Venloer Straße und eine feste Brennweite – ganz getreu des Konzeptes „Urban Street Diving“ von Andreas Ott war ich im Ehrenfeld unterwegs. Herausgekommen ist eine kurzes, aber intensives Portrait des samstäglichen Nachtlebens in vielleicht dem spannendsten Stadtviertel Kölns.

» Read more
STreetfotografie - Urban Photo Race

Streetfotografie – Urban Photo Race Amsterdam

Urban Photo Race in Amsterdam Kürzlich bin ich mit Kollege Andreas Ott in Amsterdam gewesen. Es war mein „erstes Mal“ in dieser wunderschönen Stadt. Eins sage ich im Voraus: Reizüberflutung! Eine derart große Stadt sollte man nicht nur an einem halben Tag bereisen und fotografieren. Das nächste Mal bin ich im September da. Dann aber für 3 Tage! Habe dazu […]

» Read more
Christopher Reuter - Fotograf aus Köln

Auszeit

Ja genau, schon etwas länger habe ich keinen Blogartikel mehr verfasst und das hat verschiedenste Gründe. Nichts dramatisches, aber ich möchte trotzdem ein wenig drüber schreiben. Denn schreiben macht Spaß und verpasst mir wieder Platzt in meiner geschundenen, verletzten Seele…LOL!! Im Jahr 2015 habe ich mir viele Ziele als Fotograf gesetzt. Ich wollte es unbedingt schaffen internationale Competitions zu gewinnen, […]

» Read more

Streetkarneval in Köln – unterwegs mit Handy und Systemkamera

Im heutigen Blog geht es um den Kölner Karneval und den Trip durch die Straßen, den ich gemeinsam mit Kollegen Gohr angetreten bin. Mit dabei war die “ Kleine Schwarze “ Ricoh GR und wie immer häufiger, mein neues Lieblingstool „DAS HANDY“. Ich nehme euch mit in meine Gedankenwelt und erläutere anhand einiger Beispielsbilder, wie diese entstanden sind und welche […]

» Read more

Inspiration: Meine Lieblingsfotos des letzten Monats

Auf der zu diesem Blog gehörenden Facebook-Seite poste ich in unregelmäßigen Abständen mein „Lieblingsfoto des Tages“ – meist sind es Fotos, die ich in Blog-Artikeln zu Projekten oder Künstlern entdecke und die ich sehr spannend finde. Sie sind aber nicht nur außergewöhnlich spannend, sondern beinhalten Elemente oder Stilmittel, die ich für meine eigene Straßenfotografie nutze oder plane zu nutzen. Insofern […]

» Read more

Web-Links: Lernen von Altmeister John Free

Es ist immer wieder spannend zu erfahren, wie andere Straßenfotografen arbeiten und Ihnen am besten beim Fotografieren zuzusehen. Besonders dann, wenn es sich um richtige Meister des Fachs handelt wie John Free (–>Website). Der in Los Angeles lebende Amerikaner hat sich seit den 60er Jahren der Dokumentar- und Straßenfotografie verschrieben und seine Fotos haben oftmals sehr soziale und sozialkritische Hintergründe. […]

» Read more

Neu: „The Street Photography Composition Manual“ von Eric Kim

Der Unterschied zwischen einem guten Schnappschuss und einem überragenden Foto liegt oftmals in der Komposition, d.h. in der Anordnung, Ausrichtung und Anzahl der abgebildeten Elemente. Es gibt eine ganze Menge von Regeln, die man hier (zumindest theoretisch) beachten könnte – und der Blogger Eric Kim Blog hat sie nun in einem freien E-Book zusammengefasst. Auch wenn ich persönlich in meinen […]

» Read more

Fokussieren auf der Straße 2: der manuelle Fokus.

Auch nach einem halben Jahr als Straßenfotograf ist die richtige Schärfe immer noch die schwierigste Herausforderung unterwegs. In meinem ersten Artikel „Fokussieren auf der Straße 1: Einsatz des Autofokus“ habe ich bereits auf die Vor- und Nachteile des automatischen Fokussierens aufmerksam gemacht und auch angemerkt, dass etwa nur die Hälfte meiner Aufnahmen mit der bequemen Automatik entstehen. Die andere Hälfte […]

» Read more

Drei Deutsche unter den einflussreichsten Straßenfotografen

“Wer sind die zur Zeit einflussreichsten Straßenfotografen weltweit?” fragten die Herausgeber des Blogs www.streethunters.net im März 2015 und riefen zu einer großen Online-Umfage auf. Zur Wahl standen 75 Fotografen, die teils von den Initiatoren vorgegebenden, teils von den Blog-Lesern vorgeschlagen wurden. Und die Beteiligung war enorm: über 21.000 Stimmen wurde abgegeben und am 8. April wurde die Liste der 20 […]

» Read more

“This is Ibarionex and this is The Candid Frame“

Der Mann mit dem für deutsche Ohren kaum zu verstehenden Namen Ibarionex ist Fotograf, Autor, Dozent — aber vor allem ist er Stimme und Produzent eines der umfangreichsten Fotografie-Podcasts: “The Candid Frame”. Unglaubliche 269 Episoden hat er seit 2006 allein als reinen Audio-Cast über itunes veröffentlicht. Und er hat meiner Pendelei von Köln nach Düsseldorf einen neuen Sinn gegeben: Fotografie-Fortbildung im täglichen […]

» Read more
1 2