Yonca-Sicimoglu.jpg

Yonca Sicimoglu, geb. 1992, in Köln aufgewachsen und studiert zur Zeit Fotografie und Spielfilmregie an der Kunsthochschule für Medien in Köln.

Straßenfotografie ist mein Weg an das Leben auf der Straße anzuknüpfen und Momente festzuhalten, welche Geschichten von Menschlichkeit, Liebe, Freude und Idiosynkrasien verschiedener Kulturen erzählen. Eine Fotografin zu sein bedeutet nach den kleinen Details des alltäglichen Lebens zu greifen sowie ihre Authentizität und ihren visuellen Reichtum wertzuschätzen. Es bedeutet eine wohlgesonnene Diebin des Fremden zu sein.

Meine größten Einflüsse sind Alex Webb, Rebecca Norris Webb, Josef Koudelka und die junge, talentierte Fotografin Emily Garthwaite, deren investigativer, gutmütiger und menschenfreundlicher Ansatz mich inspiriert.

www.yoncasicimoglu.com
www.instagram.com/arete_cyrene/

English Version

 

Köln

Constantinople